15.05.2013
12:47 Uhr

ReadQuick – die App fürs schnelle Lesen

von Aline Koeppen | Blog, Trendmonitor
ReadQuick – die App fürs schnelle Lesen

Lesen gehört für die meisten von uns zum Alltag oder zur Arbeit dazu. Überfüllte RSS-Reader und ständig wachsende Instapaper-Accounts zeigen allerdings: Wir kommen nicht mehr hinterher. Die ReadQuick-App schafft dabei Abhilfe.

Zuviele interessante Inhalte und zu wenig Zeit, um sie zu lesen. Der durchschnittliche Leser schafft ca. 200 bis 250 Worte in der Minute und versteht dabei zwischen 50 und 70 Prozent des Inhalts. Diese Leistung kann durch Training erheblich gesteigert werden, beispielsweise durch einen Kurs für schnelleres Lesen.
 
Es geht aber auch anders. Sagen zumindest die Macher von „ReadQuick“. Die App zerlegt Texte in einzelne Wörter und jedes Wort wird einzeln, schnell hintereinander angezeigt. So soll die Lesegeschwindigkeit gesteigert werden. Wie viele Worte in der Minute angezeigt werden, bestimmt man in den Einstellungen der App.

Im Video wird das Prinzip nochmal vorgestellt. Ganz im Sinne unseres Agenturschwerpunktes finden wir diese App äußerst aktivierend!


Kommentare zu diesem Blogeintrag: