13.12.2012
18:01 Uhr

Crowdsourcing: Einzigartiges Mitmach-Logo done by WE DO

von Peter Soltau | Blog, Kunden, Aktivierende Kommunikation
Crowdsourcing: Einzigartiges Mitmach-Logo done by WE DO

Für das Karlsruher Wissenschaftsfestival EFFEKTE 2013 haben wir ein Logo entwickelt, das von der Community gestaltet wird.

Crowdsourcing - ein im Social Web inzwischen gern genutztes Instrument, um User in Gestaltungsprozesse einzubinden und zu aktivieren. Leider kann der Schuss auch schnell nach hinten losgehen, wie u.a. das Beispiel der Fachhoschule Trier zeigt. Die Hochschulleitung bat auf einer Crowdsourcing-Plattform für Designer um ein neues Webdesign und lobte dafür den überschaubaren Betrag von 600€ aus - sehr zum Missfallen der Online-Community.

Wir gehen mit dem Logo für das Karlsruher Wissenschaftsfestival EFFEKTE 2013 einen anderen Weg: über 10.000 User können mitgestalten, jeder auf seine Weise. Wer Teil des Logos werden möchte, kann sich ein Kästchen seiner Wahl aussuchen und online die Form, die Farbe, das Bild und den Foto-Effekt nach seinen Vorstellungen anpassen. So wird nicht nur, wie im oben beschriebenen Beispiel, eine Idee aus vielen zum Gewinner gekürt, während alle anderen umsonst gearbeitet haben. Im Gegenteil: Hier trägt jeder seinen Teil zum Logo bei. Das verstehen wir unter Crowdsourcing ohne Nachgeschmack und unter aktivierender Kommunikation, die nachhaltig ist.

Mitmachen kann jeder unter www.effekte-karlsruhe.de!

Das Wissenschaftsfestival EFFEKTE 2013 findet im kommenden Jahr erstmalig statt. Ausgerichtet vom Stadtmarketing Karlsruhe sind als Partner u.a. das Karlsruher Institut für Technologie, die Staatliche Hochschule für Gestaltung sowie das Zentrum für Kunst- und Medientechnologie dabei.

 


Kommentare zu diesem Blogeintrag: